Zuckerwatte

Eingetragen bei: Dies und Das | 0

View on Instagram https://ift.tt/2qNqc4d

Und noch mal pink :) – Zuckerwatte für #einefarbereicht. Muss man mal probiert haben als Kind, aber bin froh, dass sie meinen Kindern dann doch nicht geschmeckt hat :). Bald geht es ja wieder los mit den Volksfesten und Jahrmärkten. . . .

Frühlingsrabatte

Eingetragen bei: Aktionen | 0

So langsam wird es wieder sonniger – so sehr wir uns darüber freuen, die Sonne macht im Auto für die Kinder aber nur bedingt Spaß. Da schaffen meine fröhlichen Sonnenblenden Abhilfe.

Deshalb gibt es jetzt eine prima Gelegenheit für euch, Frühlingsrabatt bei Amazon auf ausgewählte Motive

Sonnenschutzblende ZEBRA – statt 19,90 nur 14,90 – http://bit.ly/sonnenzebra
Sonnenschutzblende LÖWE – statt 19,90 nur 14,90 – http://bit.ly/sonnenloewe

oder

LÖWE und ZEBRA als Set – statt 34,00 nur 25,90 – http://bit.ly/sonnenset

 

 

 

Digitales Illustrieren mit Corel Painter

Eingetragen bei: Dies und Das | 0

Im letzten Jahr hatte ich die Gelegenheit bei der Vorstellung von Corel Painter 2017 in München dabei zu sein, (organisiert von firefly Communications). Seither gehört diese Malsoftware fest zu meinen Standardwerkzeugen. CorelWas? Corel Painter – kennt ihr nicht? Dann will ich euch diese Malsoftware in diesem Artikel mal vorstellen und euch 8 Gründe nennen, warum Corel Painter für mich eine top Alternative zu Photoshop ist

  1. Performance
    Mein Photoshop habe ich mit vielen Plugins und Brushes aufgeblasen: Das führt oft dazu, dass mein Macbook bei großen Auflösungen ins Ruckeln kommt. Painter hingegen scheint viel ressourcenschonender zu arbeiten. Die Werkzeuge und Texturen sind hier schon integriert.
  2. Photoshop für Fotos – Painter für Malen
    Photoshop kommt historisch aus der Bildbearbeitung, für digitales Malen verwendet man nur einen Bruchteil der angebotenen Funktionen. Painter verfolgt den Ansatz, reales Malen abzubilden. Hat den Fokus also da wo wir in haben wollen.
  3. Maluntergründe und Werkzeuge
    Painter bietet eine riesige Bibliothek an Maluntergründen (Papiere, Leinwände) und Werkzeugen – alles dabei was das Künstlerherz begehrt. So gibt es z.B. eigene Aquarellpapiere, je nach dem ob man nun mit einem Acryl- oder Aquarellwerkzeug darauf malt erhält man wie beim echten Malen ein komplett anderes Ergebnis. Bei jedem Werkzeug lässt sich definieren, wie stark es mit dem Untergrund reagieren soll. Fazit:  ein echt tolles Malerlebnis, das dem analogen Malen sehr nah kommt.
  4. PSD rein, PSD raus – kein Problem
    Painter kann problemlos mit .psd Dateien umgehen. Ebenen werden 1:1 übernommen. Man kann eigentlich nahtlos zwischen den Programmen wechseln – das mach ich übrigens auch oft.
  5. Leichter Umstieg
    Die meisten Funktionen scheinen ziemlich vertraut, der Workflow ist leicht übertragbar: Ebenen, Paletten und Standardwerkzeuge sind wie bei den meisten Malprogrammen gewohnt anzuwenden. Ein paar einzelne Funktionen aus Photoshop muss man am Anfang wahrscheinlich erst suchen, aber es ist alles in irgendeiner Form da.
    (Grundsätzlich kann man mit beiden Programmen ähnliche Ergebnisse erzielen, die Frage ist nur immer wie man schneller und bequemer ans Ziel kommt).
  6. Texturen und Strukturen
    Hier sehe ich einen großen Vorteil gegenüber Photoshop. Ich habe das in Painter von Anfang an geliebt. Hier ein kurzes Video darüber, damit ihr seht was ich meine:

    Ich kann bestimmen mit welchem Werkzeug ich die Textur hervorheben will, in welcher Stärke und sogar noch in welcher Farbe. Fazit: ein Traum :), sehr intuitiv, tolle Effekte, mega schnell umgesetzt.

  7. Profiwerkzeug
    Schaut mal hier, was mit Painter alles möglich ist. Das Tool ist unter professionellen Concept Artists sehr verbreitet. Egal, welcher Stil verfolgt wird.
  8. Keine Cloud, einmalige Kosten
    Schnäppchen ist Corel Painter zwar keins (340 €), aber man kann immerhin auf die Cloud verzichten, wenn man Abos meiden möchte. Und es reicht auch ohne Photoshop für digitales Illustrieren vollkommen aus. Aktuell arbeite ich noch in Kombination mit Photoshop CS6 und komme super zurecht. Übrigens: Falls ihr Painter ausprobieren wollt – 30 Tage könnt ihr es kostenlos testen.

 

Das ist übrigens das fertige Bild meiner Wintermaus – komplett in Corel Painter illustriert. Und als Weihnachtskarte ausgedruckt.

Falls ihr Fragen zu Painter habt, könnt ihr euch einfach an mich wenden oder schreibt sie in die Kommentare.

FREEBIE: Polartiere Geschenkanhänger zum Ausdrucken

Eingetragen bei: DIY, Freebie | 4

Weihnachten steht vor der Tür, bald geht es wieder ans Geschenke einpacken. Und ich hab hier was für euch, womit ihr eure Päckchen aufhübschen könnt: süße Polartiere als Geschenkanhänger.

Pinguin, Eisbär, Husky und zwei Schneeflocken warten darauf, eure Geschenke zu zieren. Sind die nicht entzückend? (Meine Jungs wollten sie direkt haben, deshalb musste ich mich jetzt mit den Fotos etwas beeilen.)

 





Ich schicke dieses Freebie rüber zu Johanna Fritz zur Blogparade – dort gibt es noch viele andere Weihnachts-Freebies für euch. Bei Instagram unter > #xmasillublogparade

Das PDF ist für den Druck auf DIN A4 ausgelegt. Achte darauf, dass du in deinen Druckeinstellungen „Tatsächliche Größe“ einstellst und verwende am besten etwas festeres Papier.

Wer mag, kann die Anhänger auch beschriften – auf den Bäuchen der Polartierchen ist genügend Platz. Dann noch Löcher rein, Geschenkband ran und fertig ist ein einzigartiger Geschenkanhänger.

Ich wünsche euch viel Freude damit. Wenn ihr mögt, könnt ihr mir gerne Fotos davon schicken oder bei Instagram unter #kateleinfreebie posten.

Weihnachtsgewinnspiel – Gewinne 1 von 3 Katzen Emaille Haferl

Eingetragen bei: Aktionen | 0

Auch ich bin in der Weihnachtszeit in Geschenkelaune. Hier kommt mein Geschenk an euch: Ich verlose 1 von 3 Katzen Haferltassen aus Emaille

Alles was ihr dafür tun müsst:

– auf Instagram @katelein abbonieren und Herzchen klicken
– @katelein abbonieren und Herzchen klicken
– zwei Personen markieren, denen das noch gefallen könnte, die mit so einem Katzenhaferl ☕️eine Freude haben könnten.
Was würdet ihr am liebsten in das Haferl füllen?
Kaffee? Tee? Apfelmus? Tütensuppe? Sukkulenten ? Tassenküchlein?

Emaille ist so vielseitig – und gleichzeitig nachhaltig und beständig.

Das Gewinnspiel läuft auf Instagram und Facebook und endet am 17.12.2017 um 23:59 Uhr. Es steht in keinem Zusammenhang mit Instagram oder Facebook. Die Gewinner werden per PN benachrichtig.

Viel Spaß beim Mitmachen :)

 

Verlosung verpasst? Du kannst die tollen Tassen jederzeit im Onlineshop shoppen.

Meine Krippe in der Schachtel – Weihnachtliches Krippen Bastelset

Eingetragen bei: DIY | 0

Bastelset Krippe

„Meine Krippe in der Schachtel“ – Dieses tolle weihnachtliche Bastelset habe ich vor kurzem illustriert. In der stabilen Schachtel befinden sich 3 illustrierte Bögen: Aus zwei Bastelbögen können die Krippenfiguren einzeln ausgeschnitten und in der Schachtel beliebig arrangiert werden. Der dritte Bogen bildet den nächtlichen Hintergrund.

Krippe kaufen und Gutes tun

Auftraggeber war dieses Mal kein Verlag, sondern unsere Elterninitiative Karl & Liesl e.V. Die Bastelkrippen wurden auf dem diesjährigen Adventsmarkt angeboten. Ein paar Exemplare sind noch übrig und die gebe ich gerne an euch weiter. Der Erlös (9,50 € zzgl. Versand) kommt unserem Verein zugute. Bei Interesse einfach kurze Nachricht an mich.

Übrigens – das Jesuskind wird immer erst am Heiligen Abend in die Krippe gelegt :), klar oder?

Adventskranz mal anders – Einhorn, Dino, Feuerwehr

Eingetragen bei: DIY | 0

Seit einigen Jahren binde ich meine Adventskränze selbst – meine Tante hat mir das beigebracht :). Seit ich Mama bin, versuche ich auch, sie für meine Kinder besonders schön zu gestalten.

Klassischer Kranz trifft verspielte Accessoires

Je nach Vorlieben des Kindes kann man verspielte Elemente in den Kranz einbauen. Die Figuren habe ich aus selbsthärtender Modelliermasse(Affiliate Link) ausgestochen. Anschließend mit Acrylfarben bemalt und verziert. Auf den Kranz – den man ja auch schon gebunden kaufen kann – einfach mit Heißkleber fixieren.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Dinosaurier Adventskranz?

Die Dino Ausstecher(Affiliate Link) gibt es übrigens hier.

Wer hat schon mal einen Einhorn Adventskranz gesehen, natürlich mit passenden pinken Kerzen :) ???

Einhorn Ausstecher(Affiliate Link)

und auch ein Feuerwehrkranz steht bestimmt nicht bei vielen zu Hause

Ausstechform Feuerwehr(Affiliate Link)

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in den Advent. Falls ihr auch originelle Adventskranz Ideen habt – lasst es mich in den Kommentaren wissen.

VERLOSUNG – Tolle Chamäleon und Jaguar Brotzeitdosen von MyMepal

Eingetragen bei: Aktionen | 0

Vor einem Jahr habe ich meinen beiden Buben zum Kindergartenstart ganz besondere Lunchbox Dosen geschenkt – bei MyMepal kann man die Brotzeitdosen individuell mit Fotos, Designs und auch dem Namen gestalten. Also habe ich die Lieblingstiere meiner Jungs – das Chamäleon und den Jaguar samt Dschungellandschaft gestaltet, mit den passenden Deckelfarben kombiniert und bestellt.

Nun, ein Jahr später, wurden diese beiden Designs als Inspiration bei MyMepal aufgenommen, und ich bekam meinen Platz auf der Designer Seite *hust* ;-).

Und passend dazu gibt es eine Verlosung auf Instagram @carmeneisendle – Mitmachen lohnt sich :)

 

Übrigens: auch nach einem Jahr Dauereinsatz schauen die Brotdosen immer noch super aus. Alles noch ganz. Sehr stabil. Bin mit der Qualität mehr als zufrieden.

Vom flachen Bild zur spannenden Illu

Eingetragen bei: Allgemeines | 0

 

 

Hier seht ihr ein kleines MakingOf-Video, das zeigt was für einen Effekt ein bisschen Licht, Schatten und Struktur auf das Bild haben kann. Zunächst lege ich mir die Flächen in Illustrator an, vor allem beim Hintergrund mag ich lieber mit Vektoren arbeiten, aber auch bei Figuren und Pflanzen bietet sich das an. (So füllt sich nebenbei eine praktische Iconbibliothek.)

Die Vektorflächen werden dann als Ebenen exportiert und mein liebstes Werkzeug fürs Kolorieren ist (ich hab es ja schon mehrfach verraten) CorelPainter :) – ich hab inzwischen ein paar Lieblingswerkzeuge dort gefunden, mit denen ich ratzfatz Tiefe, Struktur und Farbverläufe ins Bild zaubern kann. Der Unterschied ist gigantisch oder?

Unterwasserwelt

Eingetragen bei: Neue Designs | 0

Endlich hatte ich wieder Zeit am Rechner zu malen. Und das mache ich immer öfter in CorelPainter….Strukturen und Texturen – ich liebe es :)
und die Krake, die ja eigentlich nicht neu ist, hat so ein schönes Zuhause gemalt bekommen – und mein Portfolio eine schöne neue Arbeit…hach :) so kann das Wochenende starten

Was meint ihr? Ich könnte mir schon eine tolle Geschichte dazu vorstellen – gar ein ganzes Kinderbuch? Oder auch als Bild an der Wand?